Aktuelles

Ed. Züblin AG ruft jährlichen „ZÜBLIN-Kulturpreis“ zur Förderung von Nachwuchstalenten ins Leben

Seit über 20 Jahren findet in der Glashalle der Ed. Züblin AG in Stuttgart-Möhringen der „Sommer im ZÜBLIN-Haus“ statt. Mit dieser jährlichen Kulturreihe bietet das Bauunternehmen vielen Nachwuchskünstlerinnen und -künstlern unterschiedlicher Genres aus Baden-Württemberg eine Bühne.

Aufgrund von Umbauarbeiten im ZÜBLIN-Haus musste die Kulturreihe zwei Jahre pausieren. Jetzt erweitert das Stuttgarter Unternehmen sein Kulturengagement und vergibt erstmals den ZÜBLIN-Kulturpreis an ambitionierte Ensembles aus Baden-Württemberg. „Die Kulturförderung, vor allem von Nachwuchs-talenten, liegt uns schon lange am Herzen. Mit dem neuen Kulturpreis wollen wir dem noch mehr Ausdruck verleihen. Wir freuen uns auf viele tolle Bewerbungen“, betont ZÜBLIN-Vorstandsmitglied Klaus Pöllath.

Der ZÜBLIN-Kulturpreis wird genreübergreifend jährlich wechselnd in verschiedenen Kategorien vergeben. Im ersten Jahr können sich singende Ensembles bewerben, von Chören bis hin zu A-cappella-Gruppen. Die Stilrichtung ist offen: ob Klassik oder Jazz, Weltmusik oder Pop – alles ist möglich. Kooperationspartner sind der Schwäbische Chorverband e.V. und der Badische Chorverband 1862 e.V. Als Schirmherrin engagiert sich Gerlinde Kretschmann, Ehefrau des baden-württembergischen Ministerpräsidenten, die selbst seit vielen Jahren begeisterte Chorsängerin ist.

Entscheidende Kriterien bei der Bewerberauswahl sind die Qualität, die besonderen Merkmale des Ensembles und das Programmangebot. Eine siebenköpfige Jury aus ZÜBLIN-Vertreterinnen und -Vertretern sowie Kulturschaffenden wählt im Vorfeld der Preisverleihung drei Ensembles aus, die zum öffentlichen Preisträgerkonzert am 22.7.2017 im ZÜBLIN-Haus eingeladen werden. Dort zählt dann insbesondere der überzeugende und unterhaltsame Live-Auftritt. Das Publikum vergibt per Stimmabgabe die Platzierungen. Insgesamt wird an die drei Gewinnerensembles ein Preisgeld in Höhe von 9.000 € ausgeschüttet.

Bewerbungen sind bis zum 31.3.2017 möglich. Die Ausschreibungsunterlagen können per E-Mail unter zueblinkulturpreis@puepcke.de angefordert werden.

Püpcke Kulturmarketing ist in Zusammenarbeit mit Züblin seit 2011 erneut mitverantwortlich für die Gesamtorganisation und Vermarktung der Kulturreihe sowie des neuen „ZÜBLIN-Kulturpreis“.

zurück