Aktuelles
 
 

FÜENF feiern Premiere mit neuem Programm „5 Engel für Charlie“ und gastierten beim Deutschen Chorfest in Stuttgart

Nach wochenlanger Probenarbeit für das neue Programm “5 Engel für Charlie” feierten die FÜENF am 7. Mai 2016 erfolgreich Premiere vor 1.000 Besuchern im ausverkauften Theaterhaus. Die füenf Sendboten kommen aus den musikalischen Höhen und haben eine Mission: „Wir singen den Nonsens zurück auf die Erde.“ Ein Ziel, das sie mit austrainierten Mundwerken quer Beat durch alle Genres und Sparten verfolgen. Denn ein bisschen mehr Leichtigkeit und Lebensfreude können wir alle schließlich gut gebrauchen. Bereits Mitte Mai haben sie das neue Programm der Presse vorgestellt: vor dem Paternoster im Rathaus Stuttgart.

Auch in ihrer achten Show grooven sich die Musikomiker durch altbekannte Ohrwürmer und ihre berüchtigten Trash-Medleys. Ihre größte Stärke liegt dennoch woanders – und macht sie gleichzeitig so besonders. Denn die FÜENF verfügen nicht nur allesamt über wundervoll markante Stimmen. Ihr Repertoire ist buchstäblich ein Gesamtkunstwerk, zu dem jeder einzelne von ihnen als Komponist, Texter und Leadsänger beiträgt. Immer am Puls der Zeit verarbeiten die füenf Kollegen existentielle Themen wie Schlaf, Schimmelkäse, Wutbürger, Küchenmaschinen, indische Nationalspeisen, Neurodermitis oder einfach nur Pipikakapopo. Die Nonsens-Offensive für Justice, Pelvis, Memphis, Little Joe und Dottore Basso kann also beginnen: The next level of A-Cappella-Comedy!

Wenige Tage später standen die FÜENF beim Deutschen Chorfest 2016 in Stuttgart drei Mal auf der Schlossplatz-Bühne vor insgesamt rund 30.000 Besuchern, u.a. bei den beiden Nachtklang-Konzerten am Samstag Abend und Sonntag Mittag. Bei der feierlichen Eröffnung am Donnerstag 26. Mai u.a. mit Oberbürgermeister Fritz Kuhn und dem Präsident des Deutschen Chorverbands Henning Scherf sangen die FÜENF mit einem großartigen Schlossplatz-Chor mehrstimmig ihre inoffizielle Schwabenhymne „Mir im Süden“. Mehr dazu unter www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.deutsches-chorfest-10-000-stimmen-eroeffnen-das-chorfest-klangvoll.8e3f8550-ec6b-4bc8-9f22-8498698d619c.html

Eine besondere Überraschung für die über 400 Chöre mit rund 15.000 teilnehmenden ChorsängerInnen und täglich rund 100.000 Besucher beim Chorfest war sicher auch die Neuauflage der SSB Haltestellenlieder der FÜENF auf ausgewählten U-Bahn-Strecken. Ein SWR-Beitrag dazu siehe unter www.swrfernsehen.de/gesungene-haltestellen-schnitzel-weg-am-olgaeck/-/id=2798/did=17501480/nid=2798/1r2b0gd/index.html

Mehr Infos unter www.fuenf.com


zurück