Fundraising

Fundraising ist Beschaffungsmarketing

Fundraising bedeutet „Werben um Zeit-, Sach- und Geldmittel“. Gute FundraiserInnen verstehen es durch Kompetenz, Glaubwürdigkeit, Sachverstand und Persönlichkeit zu überzeugen (Zitat: Deutscher Fundraising-Verband).

Das Ende der Spaß- und Erlebnisgesellschaft zeichnet sich ab, der Trend geht in Richtung einer Sinngesellschaft. Zusammen mit der weiter zunehmenden Individualisierung hat dies Konsequenzen für die Nachfrage nach kulturellen Angeboten. Dies sollten Kulturschaffende als Chance begreifen und auf ihre Fundraising-Aktivitäten abstimmen.

Dabei geht es neben Kultursponsoring und -förderung im Fundraising auch um bürgerschaftliches Engagement und die Vorstellung einer „Bürgergesellschaft“. Dies ist die Grundlage für den sogenannten Dritten Sektor, nämlich die Gesamtheit allen Engagements im Namen des Gemeinwohls. Der Dritte Sektor wird nicht aus staatlichem oder wirtschaftlichem, sondern aus bürgergesellschaftlichem Handeln gespeist.

Im Zusammenhang mit Fundraising stellen sich Fragen wie: Ist der Sinn unserer Arbeit allen verständlich? Werden die Aktivitäten der Organisation als nützlich und unterstützenswert erachtet? Sind die eigenen Erwartungen realistisch? Kennen wir das Anliegen der potentiellen Förderer? Werden Anträge professionell gestellt? Haben wir aus der Vielzahl der Möglichkeiten den passenden Finanzierungsweg gewählt? Pflegen wir die Beziehung zu unserem Geldgeber? Haben wir deren Erwartungen erfüllt?

Fördermittel kommen nicht von allein ins Haus. Zudem gibt es keine schnell wirkenden Erfolgsrezepte für das Fundraising. Wir entwickeln für Sie die passenden Strategien zur Beschaffung von Finanzmitteln. Von der Fundraising-Konzeption bis zur systematischen Planung und Kontrolle. Denn Fundraising ist Beschaffungsmarketing.

 

Referenzen

10.11.2015 Gastbeitrag über Fundraising im Kulturbereich im neuen Handbuch „Fundraising-Praxis vor Ort“
Das klassische Handbuch und Nachschlagewerk für die Fundraising-Praxis erschien im September 2015 in einer aktualisierten, neu strukturierten und stark erweiterten sechsten Auflage. 28 Autorinnen und Autoren geben auf 540 Seiten in 50 Kapiteln einen umfassenden Überblick über die tägliche Praxis des Fundraising. Ralf » weiter